Einsatzart: FEUER 2 (Seite 1 von 2)

Brandeinsatz, Feuer 2 (Mittelbrände: z.B. Scheune)

Feuer 2 – Flächenbrand

Einsatzbericht (LG Schönholthausen):

Am Freitagnachmittag wurden wir um 16:58 Uhr gemeinsam mit den Feuerwehren aus Fretter, Serkenrode, Lenhausen und Ostentrop in ein Waldstück oberhalb von Deutmecke alarmiert. Hier brannten auf einer Freifläche etwa 150m² trockene Wiese.
Der frühen Entdeckung durch Anwohner ist es zu verdanken, dass sich das Feuer nicht in einen darüber liegenden Fichtenbestand ausbreiten konnte.
Nach dem errichten einer Riegelstellung wurde das Feuer gelöscht und anschließend die Fläche reichlich gewässert.
Einsatzende war nach Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft um 20:30 Uhr.
In diesem Zusammenhang weisen wir nochmals daraufhin im Bereich von trockenen Flächen und in Wäldern offenes Feuer und das Rauchen zu unterlassen.
Des Weiteren bitten wir darum jede Rauchentwicklung sofort über Notruf 112 zu melden und möglichst vor Ort zu bleiben und der Feuerwehr den Weg zu zeigen

Feuer 2 – Waldbrand

Alarmiert wurden wir zunächst nach Frettermühle / Gierschlade, da dort eine Rauchwolke gesehen wurde. Nach langer Erkundung mit dem Fahrzeug und Pkw wurde klar, dass es sich um das Feuer handelte welches am gleichen Tag in den Morgenstunden schon einen Einsatz verursachte.

Da der Leitstelle Olpe z.Zt. kein angemeldetes Feuer bekannt war, wurde das Feuer mit insgesamt 3 C-Rohren zeitweise unter Atemschutz gelöscht. Nach Stichtworteröhung auf „Feuer 2“ wurde auch die Löschgruppe Fretter mit dem HLF 20 alarmiert (Löschwasservorrat 3000 Liter).

Hinweis in eigener Sache:
Der Waldbesitzer hatte das Feuer ordentlich angemeldet, jedoch war die Leitstelle Olpe darüber (noch) nicht informiert.
Das Feuer musste deswegen gelöscht werden.

Feuer 2 – Unklarer Feuerschein im Wald

Ein aufmerksamer Bürger aus Weringhausen konnte zwischen Schönholthausen und Weuspert/Oberbecken ein Feuer im Wald beobachten und wählte den Notruf. Nach Eintreffen der LG Schönholthausen konnte das nicht angemeldete Feuer schnell gelöscht werden. Die Fahrzeuge im Bereitstellungsraum Schützenhalle konnten den Einsatz daraufhin abbrechen.

Brand im Spänebunker

In einem holzverarbeitendem Betrieb in Fretter (Delf) war es aus noch ungeklärter Ursache zu einem Brand im Bereich Spänebunker gekommen. Durch schnelles Eingreifen konnte der Hauptbrand gelöscht werden, im Anschluss wurden noch mehrere Glutnester ausfindig gemacht und abgelöscht.

Von unserer Löschgruppe wurde eine Wasserentnahmestelle ab dem Feuerlöschteich aufgebaut und ein Trupp Atemschutzgeräteträger bereitgestellt.

Waldbrand

Unkontrollierter Abbrand von Abraum. Das Feuer konnte durch Einsatz eines C-Rohr mit Netzwasser (Wasser/Schaum Gemisch) schnell gelöscht werden.

Zimmerbrand

Zimmerbrand in Schönholthausen.

Von unserer Löschgruppe wurden 2 Trupps unter Atemschutz eingesetzt sowie eine Wasserversorgung vom Unterflurhydranten aufgebaut.

Update; Bericht von der LG Schönholthausen:

Am heutigen Freitag wurden wir um 13:45 Uhr zu einem gemeldeten Zimmerbrand in Schönholthausen alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, das es im Keller eines Wohngebäudes zu einem Feuer gekommen war. Personen befanden sich zum Brandzeitpunkt nicht im Gebäude. Durch schnelles Eingreifen konnte das Feuer auf den Entstehungsraum begrenzt werden, jedoch wurde die darüber liegende Wohnung durch Russ und Rauch sehr stark in Mitleidenschaft gezogen.

Zimmerbrand

Feuer 2 /

Zimmerbrand in Fretter, Am Spreeberg

Garagenbrand

FEUER 2 /

Garagenbrand im Falker

« Ältere Beiträge

© 2021

Theme von Anders NorénHoch ↑