Archiv (Seite 1 von 5)

Baum über Fahrbahn

Datum: 9. August 2018 
Alarmzeit: 15:52 Uhr 
Einsatzleiter: Diethelm Berels 


Einsatzbericht:

Durch zeitweise starke Windböen waren im Bereich Falker 60 mehere Äste auf die Straße gefallen,

ein Pkw Fahrer meldete zudem einen Baum über der Fahrbahn „Im Hahnebuchen“.

Ölspur

Datum: 5. August 2018 
Alarmzeit: 21:11 Uhr 
Alarmierungsart: Pager 
Art: TH 1 
Einsatzort: Gierschlade/Schwartmecke 


Einsatzbericht:

Ölspur durch vermutlich aufgerissene Ölwanne in der Gierschlade. Die Fahrbahn wurde von einer Fachfirma gereinigt.

Wassereinbruch durch Starkregen

Datum: 5. Juli 2018 
Alarmzeit: 13:30 Uhr 
Alarmierungsart: Pager, Sirene 
Art: Hilfe 1 
Einsatzort: Fretter 


Einsatzbericht:

Unterstützung der Löschgruppe Fretter:

Mehrere Einsatzstellen in Fretter durch zeitweise extreme Regenfälle

Brand in Sägewerk

Datum: 2. Juli 2018 
Alarmzeit: 19:03 Uhr 
Alarmierungsart: Pager, Sirene 
Dauer: 8 Stunden 22 Minuten 
Art: FEUER 3 
Weitere Kräfte: DRK OV Finnentrop, FFW Lennestadt (LG Grevenbrück), LG Bamenohl, LG Fretter, LG Heggen, LG Lenhausen, LG Serkenrode, Rettungsdienst Kreis Olpe 


Einsatzbericht:

Einsatz für die Löschgruppe Ostentrop gestern um 19:03 Uhr.

Zu einem Industriebrand (Einsatzstichwort: Feuer 4) wurden wir gemeinsam mit zahlreichen Einheiten aus der Gemeinde Finnentrop (Fretter, Serkenrode, Bamenohl, Lenhausen, ELW Heggen) nach Fretter alarmiert.

Im Einsatz waren außerdem der Stv. Kreisbrandmeister, der Einsatzleitwagen 2 des Kreises Olpe, die Löschgruppe Grevenbrück (FW Lennestadt), der Abrollbehälter Atemschutz des Kreises (FW Attendorn), der Pressesprecher der FW Lennestadt und DRK-Einheiten aus Attendorn und Finnentrop.

Um die Sicherheit im Gemeindegebiet aufrecht zu erhalten, waren außerdem die Hilfeleistungslöschfahrzeuge (HLF) in Heggen und Rönkhausen in Einsatzbereitschaft versetzt worden.

Die Verpflegung der Einsatzkräfte wurde bei den heißen Temperaturen durch die Firma Getränke Schulte aus Lenhausen und das DRK Finnentrop schnell und professionell sichergestellt. Hier einen herzlichen Dank!

Da hartnäckige Glutnester in einem Spänebunker unter Atemschutz gelöscht werden mussten, zog sich der Einsatz bis tief in die Nacht.
Gegen 04:30 Uhr konnten wir uns nach einem kräftezehrenden Einsatz wieder bei der Leitstelle Olpe einsatzbereit melden.

Wassereinbruch Pumpspeicherwerk Oberbecken

Datum: 2. Juni 2018 
Alarmzeit: 10:28 Uhr 
Alarmierungsart: Pager 
Art: TH 1 
Weitere Kräfte: LG Bamenohl (SW 2000), LG Fretter, LG Lenhausen, LG Schönholthausen 


Einsatzbericht:

Mit dem Stichwort Technische Hilfe-1 wurden wir heute zum Oberbecken alarmiert. Nach starken Regenfällen waren im Oberbecken mehre tausend Liter Oberflächenwasser zuammen gekommen und drohten große Schäden im Bereich des Pumpenhaus / Unterbecken zu erzeugen. Durch die derzeitige Generalüberholung des Pumpspeicherwerkes ist der Kugelschieber des Oberbecken ausgebaut sowie die Wasserturbienen im Unterbecken; daher bestand zudem eine Gefahr für die Anlage am Unterbecken (direkter Durchgang von Wasser).

Zusammen mit den Löschgruppen Fretter, Schönholthausen und Lenhausen wurden mehrere tausend Liter Wasser pro Minute aus dem Oberbecken abgepumpt. Fünf Leitungen B mussten mit großer Strecke über die Dammkrone gelegt werden.

Einsatz Ende ca. 15:00 Uhr.

Brand im Spänebunker

Datum: 29. Mai 2018 
Alarmzeit: 14:24 Uhr 
Alarmierungsart: Pager, Sirene 
Dauer: 2 Stunden 46 Minuten 
Art: FEUER 2 
Einsatzort: Fretter (Delf) 
Weitere Kräfte: LG Fretter, LG Lenhausen, LG Schönholthausen, LG Serkenrode, Rettungsdienst Kreis Olpe 


Einsatzbericht:

In einem holzverarbeitendem Betrieb in Fretter (Delf) war es aus noch ungeklärter Ursache zu einem Brand im Bereich Spänebunker gekommen. Durch schnelles Eingreifen konnte der Hauptbrand gelöscht werden, im Anschluss wurden noch mehrere Glutnester ausfindig gemacht und abgelöscht.

Von unserer Löschgruppe wurde eine Wasserentnahmestelle ab dem Feuerlöschteich aufgebaut und ein Trupp Atemschutzgeräteträger bereitgestellt.

Waldbrand

Datum: 27. März 2018 
Alarmzeit: 14:38 Uhr 
Alarmierungsart: Pager, Sirene 
Art: FEUER 2 
Einsatzort: Ostentrop 
Einsatzleiter: Diethelm Berels 
Weitere Kräfte: LG Bamenohl, LG Fretter, LG Schönholthausen, Rettungsdienst Kreis Olpe 


Einsatzbericht:

Unkontrollierter Abbrand von Abraum. Das Feuer konnte durch Einsatz eines C-Rohr mit Netzwasser (Wasser/Schaum Gemisch) schnell gelöscht werden.

Sturmeinsätze durch Orkantief „Friederieke“

Datum: 19. Januar 2018 
Alarmzeit: 11:50 Uhr 
Alarmierungsart: Pager, Sirene 
Dauer: 5 Stunden 40 Minuten 
Art: TH 1 
Einsatzleiter: Stefan Schröder 


Einsatzbericht:

Mehrere Einsätze im Tagesverlauf durch Orkantief „Friederieke“.

 

 

Wasserrohrbruch

Datum: 31. Dezember 2017 
Alarmzeit: 22:58 Uhr 
Alarmierungsart: Pager 
Art: Technische Hilfe 
Einsatzleiter: Jan Wichert 


Einsatzbericht:

Wasserrohrbruch in einer Wohnung „Am Kehlberg“

 

Brandsicherheitswache

Datum: 26. Dezember 2017 
Alarmzeit: 19:00 Uhr 
Dauer: 8 Stunden 30 Minuten 
Einsatzort: Schönholthausen 
Einsatzleiter: Florian Schröder 
Weitere Kräfte: DRK OV Finnentrop, Rettungsdienst Kreis Olpe 


Einsatzbericht:

Ab 19:00 Uhr haben wir die Brandsicherheitswache während der Jungschützendisco gestellt.

Gegen 2:00 Uhr wurde eine gestürzte Person auf der Straße (Zum Greffling) gemeldet. Bis diese Person vom Sanitätsdienst im KTW erstversorgt werden konnte, wurde die Straße in beide Richtungen mit Absperrmaterial (Pylonen, Blitzer, Faltwarndreieck) abgesichert. Über die Leitstelle Olpe wurde daraufhin ein RTW alarmiert.

Ältere Beiträge

© 2018

Theme von Anders NorénHoch ↑